Wissenwertes  zum  Biken


Schwierigkeits-   und Konditionsklassen von MTB Touren

Für Touren halten wir uns an die 4-stufige Skala von Swiss Cycling. Fahrtechnik-Kurse sind jedoch Modular aufgebaut mit spezifischen Lernzielen. Bitte informiere dich über die fahrtechnischen Anforderungen bei der Kurse Ausschreibung.

Leicht

20-40 km, 500-800 Höhenmeter (für sportliche Anfänger)

Leicht befahrbar, ohne nennenswerte technische Schwierigkeiten

Mittel

30-50 km, 800 - 1500 Höhenmeter (gute allgemeine Fitness)

Gut befahrbar mit technischen Abschnitten (Wurzeln, Steine, enge Kurven, steile Up- und Downhills)

Anspruchsvoll

40-70 km, 1200-2000 Höhenmeter (gute Kondition, regelmässiges Training)

Zahlreiche fahrtechnische Herausforderungen (Stufen und Absätze, Treppen, Serpentinen)

Schwierig

60-100 km, über 1800 Höhenmeter (sehr gute Kondition, regelmässiges Ausdauertraining)

Fahrtechnisch schwere Tour mit vielen ruppigen Abschnitten, exponierten Stellen, Kurven, Lauf- und Schiebepassagen

 


              Ausrüstung zum Biken             

Kluge Köpfe schützen sich. Der Helm ist das Absolut wichtigste Accessoire beim Biken, gefolgt von Handschuhen, und einem Rucksack. Des weiteren ist grossen Wert auf ein Tip Top gewartendes Mountainbike zu legen.

Das Alter eures Bikes ist nebensächlich, doch prüft bitte vor jedem Einsatz, ob die Bremsen noch ziehen und die Schaltung reibungslos funktioniert.

 

Für Touren und Kurse empfehle Ich folgende Grundausrüstung:

  •  Mountainbike in einwandfreiem Zustand
  •  auf den Kopf passender Helm
  •  Handschuhe (lange oder geschlossene Finger)
  •  Rucksack (empfehleswert mit Prodectoren)
  •  im Rucksack den passenden Ersatzschlauch, sowie Wettergerechte Kleidung
  •  Zwischenverpfegung, und genügend Getränke
  •  Brille mit guten Gläsern (wir entfehlen Addidas Sportbrillen)
  •  Flat Pedals

 

Die Flat Pedals (Bärentatzen) sind kein Muss, jedoch für Fahrtechnikkurse zu empfehlen, sowie für MTB-Einsteiger.

Gegenüber dem Click Mechanismus erlauben sie kein ziehen an den Pedalen. Körperspannung und Gewichtsverlagerung werden dadurch besser trainiert und die Bewegungsabläufe automatisch präziser ausgeführt.

Viele Biker fühlen sich zudem sicherer damit beim erlernen von neuen Techniken.

           


Kontakt

+4179 211 98 94

6422 Steinen

CH-Schwyz

Homepage: www.bikebalance.ch

E-Mail: info@bikebalance.ch